Gebackene Grapefruit

In meinem vorherigen Post gab es schon ein Bild von Michael unterm Grapefruitbaum. Dieser Baum steht in San Antonio, im Garten unserer letzten AirBnB Unterkunft, dem kleinen Häuschen von Joe. 

Nach dem Erkunden der Stadt (das  “Orlando von Texas” ist ne ganz gute Beschreibung) und Wanderungen im Government Canyon, haben wir es nachmittags genossen mit einem Bier unter diesem Baum zu sitzen, zu entspannen und die weitere Reise zu planen (ooooh, vielleicht gibt es bald Berichte aus Mexiko….).  

Und morgens zum Frühstück gabs frische Grapefruit. Sogar Michael, der normalerweise keine Fan der bitteren Frucht ist, war begeistert. 

1. Ofen auf Oberhitze/Grill (broil) vorheizen 

2. Grapefruit halbieren. Mit einem spitzen Messer jedes Segment auf beiden Seiten tief einschneiden und zwischen Frucht und Schale einschneiden

 

3. Jede Hälfte mit Honig beträufeln und mit Zimt bestreuen  

4.In eine feuerfeste Form setzen und 3 Minuten in den Ofen schieben bis der Zimthonig leicht karamelisiert ist. 

 
5. Lässt sich jetzt superleicht mit einem Löffel rauslösen – bon app. 

  

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s